PHP-is-easy.de Online Book - Lernen Sie jetzt PHP!

!!Achtung!! Ab PHP Version 4.2.0 hier lesen!

Seit PHP 4.2.0 sind die register_globals in der php.ini standardmässig auf "Off" gesetzt.

Was heisst das?
Dass, wenn die Einstellung so bleibt, ein großer Teil an Scripten ihren Dienst verweigern werden.

Welsche sind das?
Alle die Scripte, die zur Verarbeitung bzw. Ausgabe von Variablen, die sich aus Formularen, Cookies, Sessions, dem Hochladen von Dateien über Formulare oder auch Umgebungsvariablen, diese wie folgt nutzen: $variable123. Direkt im Script definierte Variablen sind nicht betroffen.

Wie kann ich das ändern?
Mit folgenden 2 Möglichkeiten.

Weg 1 - Nur für Leute mit viel Zeit und Programmierer
Aus einer via GET übergeben Variable bei z.B. der Ausgabe über echo, aus echo $variable123;   ->   echo $_GET[$variable123]; machen.

Weg 2 - Der Weg für den Nutzer und alle Leute ohne Zeit (es ist aber davon abzuraten, dieses Problem so zu lösen)
Laden Sie die php.ini in einem Texteditor (Editor, KEdit, ...) und ändern Sie die Zeile register_globals = off auf register_globals = on um.

Hinweis für Windows User
Die php.ini findet man meist im Ornder C:/Windows. Sollte die php.ini nicht da sein, gehen Sie in den Ordner von PHP und kopieren Sie die php.ini-dist nach C:/Windows. Nun noch auf php.ini umbennen und die oben genannten Änderungen ausführen.

Hinweis für Linux User - egal ob redHat, Suse, OpenLinux, ...
Die php.ini findet Ihr im Ordner, den Ihr bei --with-config-file-path angeben habt. Sollte die php.ini nicht da sein, geht in den Ordner von PHP und kopiert die php.ini-dist nach z.B. /etc. Nun noch auf php.ini umbennen und die oben genannten Änderungen ausführen.

Hier die in PHP möglichen "Gruppen":
$_POST (via Post übergebene Daten aus Formularen)
$_GET (via Get übergebene Daten aus Formularen)
$_ENV (Umgebungsvariablen)
$_SESSION (Session Daten)
$_COOKIE (Daten aus Cookies)
$_FILES (via Formular hochgeladene Dateien - Webupload)


[ Zurück - Inhalt - Weiter ]

© 2002 by PHP-is-easy.de - Alle Rechte vorbehalten